.. Jaik Nightmare, powdered by Aabdahl Doltish Technology ..

2005 - Bot. Garten

                                                                                                                                                                                                                                             

Botanischer Garten und Fernsehturm

Der Botanische Garten befindet sich ein gutes Stück vom Stadtzentrum entfernt in östlicher Richtung. Mit dem Auto kann man sich am Fernsehturm orientieren, der mit über 300 m Höhe unübersehbar ist; man kommt auch mit dem Bus hin, Infos dazu auf der Website des Tallinna Botaanikaaeda (keine Sorge, der Link geht auf die deutschsprachige Version :).

Wieder was Lustiges zu den Esten. Sagen wir lieber: etwas Charakteristisches.
Wir haben den Bus zum Botanischen Garten gesucht, irgendwie sind wir nicht recht mit der Beschreibung im Führer klargekommen. Also fragten wir einen Esten, er muss so etwa 25 Jahre alt gewesen sein. Er bemühte sich sehr, unsere Frage zu verstehen, sagte aber freundlich schauen so gut wie kein Wort. Der Este an sich spricht eher wenig.
Als - wenn auch eingewanderter - Siegerländer fühlt man sich da direkt heimisch. (Und mir ist die zurückhaltende Art sowieso lieber.)
Nun, wir haben es auch so gefunden.

Der Fernsehturm Tallinn ist schon recht beieindruckend hoch. In der Liste der höchsten Fernsehtürme der Welt steht er mit seinen 314 m irgendwo um Platz 20 (Liste Wikipedia).

Unglücklicherweise ist er im Moment wohl geschlossen, weil er grundlegend renoviert wird. Sogar die Website ist im Moment außer Betrieb (der Wikipedialink ist tot!).
Eine verdrießliche Geschichte, die Aussicht aus dem Restaurant ist schon ziemlich toll.

Das Restaurant im Turm ist natürlich auch zu :(.

Estland 2005
Übersicht
Pärnu
Tallinn
  Altstadt
  Rocca al Mare
  Bot. Garten
Diverses

Aus dem Garten und vom Turm

Blick aus dem Botanischen Garten zum Fernsehturm. Der Eintritt zum Außengelände ist übrigens frei, nur für die Glashäuser muss ein sehr überschaubarer Eintritt gezahlt werden.
Dieser Teil erinnert mich ein wenig an den Royal Botanic Garden in Edinburgh.
Ach, ist das auf dem Bild nicht wieder der junge Richard David Precht? Und dazu noch der Herr, der versucht hat, den Stein in Rocca al Mare ins Meer zu schieben?
Eigenartige Geschichte.
Und es war Sommer.
Lilienzeit.
Sie finden weitere Photos auf den Seiten des Botanischen Gartens.
Blick vom Turm auf die Elendsviertel von Tallinn.
Im Ernst: es gibt nicht nur solche Häuser in Tallinn, auch Plattenbauten sowjetischer Bauart existieren.
Blick Richtung Tallinn, im Vordergrund der Botanische Garten mit dem Palmenhaus.
Für ein besseres Bild hätte es wohl einer besseren Kamera und eines besseren Photographen bedurft.
So sieht es aus, wenn man in fast 200 m Höhe den Aufzug im Fernsehturm verlässt. Beeindruckend, finde ich.

Die Frau im Vordergrund treffe ich gelegentlich auch bei anderen Gelegenheiten.
Die Bilder ...
... sind eigene, also von eigeschränkter Qualität.

Klick öffnet ein neues Fenster wie üblich. Dateigröße etwa 200-250 k.
22.Oct.2017 - 04:30 Uhr   2989   erstmal nix

Urlaub in Estland

.. 22.Oct.2017 .. 04:30 Uhr ..