.. Jaik Nightmare, powdered by Aabdahl Doltish Technology ..

2005 - Tallinn, Übersicht

                                                                                                                                                                                                                                             

Öhm, Überschrift?

Das Bild ist geklaut, ich weiß aber nicht mehr wo.

Große Neuigkeit: Tallinn ist die Hauptstadt von Estland, hat ca. 400.000 Einwohner und hat eine sehr sehenswerte mittelalterliche Altstadt, die 1997 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde.
Das Bild links ist übrigens aus der Olai-Kirche aus aufgenommen. Diese Kirche war, mit einem anderen Turm als heute, von ca 1550 bis zum Brand 1625 das höchste Gebäude der Welt; Grund soll die gleichzeitige Nutzung als Leuchtturm gewesen sein.

Olai, aus dem Wikipedia-Artikel.
(Ohne großes Bild)

Touristische Informationen findet man ausführlich im Internet auch in deutscher Sprache. Eine Webcam findet man nicht nut für Tallinn über die Seite weather.ee, auf der man überraschender weise auch Informationen zum Wetter findet.

Eine schöne Ansicht Tallinns von der See aus.
(Wieder geklaut, sorry. Das ist ja nur eine Testseite, ich habe da ziemlich unsauber die Quellen dokumentiert, ich glaube aber wikipedia)

Wir haben in der relativ kurzen Zeit, die wir in Estland verbrachten, natürlich nur einige Standard-Sehenswürdigkeiten besucht, die noch dazu einigermaßen jugendkompatibel waren (also nix mit langen Besuchen der reichlichen Museen).

Ein Besuch der Altstadt war natürlich Pflicht, ebenso der Besuch einiger heimischer Essgelegenheiten.
Als weitere Ziele hatten wir das Freilichtmuseum Rocca di Mare ausgewählt sowie den Fernsehturm und den von dort fussläufig erreichbaren botanischen Garten.

Als Transportmittel wählten wir unsere Beine, aber auch die öffentlichen Nahverkehrsmittel. Der Transport war umsonst, wenn man zuvor die TallinCard erwarb. (32 € für 3 Tage, kürzere Laufzeiten möglich, aber nicht lohnend)

Um das Thema Essen kurz anzusprechen.
Am Abend der Ankunft waren wir erst ziemlich spät im Hotel, die Küche hatte eigentlich glaube ich schon zu, aber man hat uns dann in kurzer Zeit ein solches Abendessen gezaubert, dass unsere jugendliche Begleitung in der Beziehung sehr frohgemut den nächsten Tagen entgegen sah.
An den nächsten Tagen nahmen wir Nahrung auf in einem Restaurant am Rathausplatz sowie im Olde Hansa. Allein das letzte wäre schon ein Grund noch mal nach Tallin zu fahren.

Estland 2005
Übersicht
Pärnu
Tallinn
  Altstadt
  Rocca al Mare
  Bot. Garten
Diverses

 
Ein paar ...
... Tage hält man es in Tallinn gut aus.
Sehenswürdigkeiten gibts genug für eine Woche mindestens.
Und essen kann man in Tallinn an vielen Stellen gut.
23.Aug.2017 - 06:09 Uhr   2657   erstmal nix

Urlaub in Estland

.. 23.Aug.2017 .. 06:09 Uhr ..