.. Jaik Nightmare, powdered by Aabdahl Doltish Technology ..
 

Riga, Hauptstadt Lettlands

Haapsalu, das Wichtigste

Das gibt einen guten Eindruck von Riga: viel Grün, Viele Parks, viel Jugendstil und Klassizismus.

Riga ist die Hauptstadt Lettlands, des mittleren der drei baltischen Staaten. Die baltischen Staaten Litauen. Lettland und Estland haben außer ihrer geographischen Nähe nicht viel miteinander zu tun.
In Litauen und Lettland werden slawische Sprachen gesprochen, in Estland eine finno-ugrische, die sehr nah mit der finnischen (und karelischen) Sprache verwandt ist.

Historisch gebt es zumindest eine Verbindung zwischen Lettland und Estland, deren Staatsgebiete ziemlich genau dem historischen Livland entsprechen. Grob gesagt wurde Livland als geographisches Gebilde vom Deutschorden im 13. Jahrhundert gegründet und war in den folgenden Jahrhunderten weitgehend ein Spielball verschiedener Großmächte (Dänemark, Schweden, Russland, Deutschorden, auch Polen-Litauen).

Bis 1991 waren die baltischen Staaten Teil der Sowjetunion, seitdem sind sie selbstständig. Sie haben sich die Unabhängigkeit in der Singenden Revolution erkämpft, in deren Verlauf es etwa 25 Todesopfer gab. Der Prozess wurde von beiden Parteien, also den baltischen Staaten einerseits und den Russen auf der anderen Seite, mit sehr viel Verstand gehandhabt. Zwar herrscht zwischen den baltischen und russischen Bevölkerungsteilen keine tiefe Freundschaft, das größte Problem scheint die Sprache zu sein.
Aber nicht im Ansatz ein Vergleich mit den Konflikten/Kriegen in der Ukraine, in Georgien oder noch übler in Tschetschenien.

Seit 2004 sind die baltischen Staaten Mitglied der EU, Estland führte 2011, Lettland 2014 den Euro ein. Das hatte gerade in Riga aus meiner Sicht den Vorteil, dass man sich abgesehen von der Sprache kaum fremd vorkam, man bezahlte ja mit dem "normalen" Geld. In Estland waren wir es ja von 2013 und 2015 schon gewohnt.

In Riga lehrte übrigens der hochberühmte Carl Diercke, der den Weltatlas erfunden hat *g*. Die Älteren werden sich erinnern.

Estland+ 2016
Übersicht
Riga
Haapsalu
Essen
Das Moor
Unterkunft

Eindrücke aus Riga


Die Geburtskathedrale in Riga, die größte orthodoxe Kirche im Baltikum.

Sie ist übrigens noch nicht sehr alt, sie wurde im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts erbaut.

Auf dem Platz vor dem Dom von Riga. Der Blick geht auf die alte Börse von Riga, die heute ein Kunstmuseum beherbergt.

Von diesem Standort (Google Streetview), der etwas weiter weg von der Börse liegt, sieht man links den Dom zu Riga.

Die Drei Brüder in Riga.
Das rechte Gebäude ist der älteste Profanbau Rigas.

Man kann dieses Ensemble als das Gegenstück zu den Drei Schwestern in Tallinn betrachten.

Die Lettische Nationaloper in Riga.
Und davor ein wunderschöner Park voller Blumen.

Im Kronvalda Park.
Der Blick geht auf den Sitz der Hafenbehörde von Riga.

Für diejenigen unter uns, die der lettischen Sprache mächtig sind, der Wikipediaartikel zum Park mit einigen Bildern..
Panorama von Riga.
Aus Commons.Wikipedia, bitte © unter dem Thumbnail beachten. (16.150 × 1.693 Pixel, Dateigröße: 4,87 MB)
Lorem ipsum ...
... dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est. Lorem ipsum dolor sit amet.

Urlaub in Estland

.. 23.Aug.2017 .. 06:10 Uhr ..